Goch, 11. März 2016 – Der niederrheinische IT-Hardware-Hersteller GRAFENTHAL bringt vier brandneue Server mit Intel® Xeon® Prozessor-Technologie raus. Darunter zwei Rack-Server und zwei Tower-Server in kompakter Bauform.

Erstmalig zur CeBIT 2016 in Hannover, präsentiert GRAFENTHAL beim Distributionspartner macle, gleich vier brandneue Server. Herausragend sind die zwei Socket Rack-Server, R2210 S2 und R2108 S2, basierend auf der aktuellen Intel® Xeon® E5-2600 V3 Produktfamilie. Alle GRAFENTHAL Rack Server sind durchgängig VMware 6.0 und Microsoft Server 2012 R2 zertifiziert und eignen
sich für rechenintensive Anwendungen, Virtualisierungslösungen und Datenbanken.

Neben den beiden Rack-Servern bietet GRAFENTHAL ab sofort den neuen Compact Server T1004 S2 und den verwandten neuen

Mini Tower T1003 S2 an. Ideal für Filialen oder dezentrale Standorte verfügen beide Systeme über einen ASPEED AST 2400 Remote Management Prozessor der vierten Generation und einer separaten IPMI GLAN Schnittstelle. GRAFENTHAL führt mit dem T1004 S2 und dem T1003 S2 erstmals optionale M.2 NVMe-SSD ein. Die konkurrenzlose M.2 NVMe-SSD Technologie

beschleunigt Datenbank Anwendungen, rechenintensive wissenschaftliche Simulationen und Berechnungen mit IO Werten im Gigabyte Bereich.

Besucher der CeBIT können sich im Planet Reseller in Halle 15, Stand F64 die neuen GRAFENTHAL Systeme ansehen. Der 1U Rack-Server R2108 S2 wird im laufenden Betrieb präsentiert und mit dem jüngst open-E zertifizierten GRAFENTHAL R2208 S2 High Performance Server, Storage-Performance-Tests demonstrieren.

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie hier:

http://www.grafenthal.com/grafenthal/pressearchiv/downloads/

Pressemitteilung zum Download:

http://www.grafenthal.com/grafenthal/pressearchiv/

Über GRAFENTHAL

Die Firma GRAFENTHAL GmbH aus Goch am Niederrhein verfügt über ein umfangreiches Produktsortiment, welches nicht nur Server- und Storagesysteme in Tower- und Rackform umfasst, sondern auch hochwertige Server- und Netzwerkperipherie, wie leistungsstarke USV-Systeme mit bis zu 10 KVA, Server- und Netzwerkschränke, 17“- und 19“-TFT-Konsolen und die mit dem Innovationspreis IT 2013 ausgezeichneten, mpac-Serviceverträge. Mit den GRAFENTHAL mpacs können die Standard-Herstellergarantien von IBM-, HP- und Fujitsu-Serversystemen sowie GRAFENTHAL-Systemen gemäß den gewünschten Anforderungen optimiert werden.

Durch diese Vielzahl an Produkten, der hohen Warenverfügbarkeit und das aus Erfahrung resultierende Know-how ist GRAFENTHAL in der Lage, auf kundenspezifische Hardwareanforderungen individuell einzugehen und zusammen mit dem Kunden eine angepasste Lösung zu konzipieren. Darüber hinaus bietet GRAFENTHAL eine lokale Logistik mit einer hohen Warenverfügbarkeit, die es erlaubt, schnell und deutschlandweit alles aus einer Hand zu liefern.

Weitere Infos finden Sie unter http://www.grafenthal.com/

Pressekontakt:

GRAFENTHAL GmbH
Janine Hegendorf
Von-Monschaw-Straße 3
47574 Goch

Tel.: +49-2823-4190-401
Fax: +49-2823-4190-400

Mail: hegendorf[at]grafenthal.com
Web: www.grafenthal.com