Sebastian ist 41 Jahre alt, wohnt im schönen Goch und ist seit September 2020 im Logistik-Team bei macle.

 

Sebastian, was sind deine Aufgaben bei macle?

Aktuell der Wareneingang.
Wir kümmern uns im Moment, mit einem Team von drei Leuten, um die Annahme, die Prüfung und das Einbuchen der Waren.

 

Was hast du gemacht, bevor du zu macle gekommen bist?

Ich habe viele Jahre als Tischler gearbeitet. Unter anderem in den Niederlanden.
Damals habe ich auf Baustellen häufig Fensterrahmen eingebaut.
2018 habe ich dann in Kleve eine Umschulung zum Lagermitarbeiter gemacht. Die habe ich 2020 erfolgreich abgeschlossen.

 

Warum hast du dich für macle entschieden?

Nach dem Ende meiner Umschulung habe ich mich direkt in der Umgebung beworben.
Die Firma macle war einer der Erste, die sich sofort zurückgemeldet haben. Die Chemie im ersten Vorstellungsgespräch passte sofort.
Ich hatte ein gutes Gefühl und habe gleich zugesagt.

 

Wenn dein Leben verfilmt würde: Welcher Schauspieler würde dich spielen?

Vin Diesel – wegen der Glatze.

 

Früh- oder Spätaufsteher?

Durch die Woche früh (ca. 7 Uhr) und am Wochenende lieber spät (9-10 Uhr).
Mein Sohn ist ja schon groß, dass hat mittlerweile viele Vorteile 😉

 

Was magst du so gar nicht an dir?

Meine Wampe … *lach*

 

Lieblingszitat?

Ich kam, sah und siegte. (Julius Cäsar)

 

Was macht dir am meisten Spaß an deinem Job?

Lagerordnung. Ich liebe es, wenn ich mir meinen Arbeitsplatz vorbereite.
Ich schaue dann, dass alle Paletten richtig stehen, Dinge die ich häufig brauche in meiner Nähe sind, usw.

 

Lieber Sebastian, vielen Dank für das Gespräch und das du dir die Zeit genommen hast.
Wir freuen uns dich im Team zu haben und wünschen dir viel Erfolg bei macle!