Goch, 07. Mai 2014 –“ Der niederrheinischen Server- und Storage-Distributor macle befindet sich auch weiterhin auf Wachstumskurs. Über die Anfang 2013 neu gegründete Business Unit CBS (Components, Barebones & Systems) vertreibt macle Gehäuse, Mainboards, Festplatten, Speicher und Controller. Mittlerweile hat macle mit einer Vielzahl an Hardware-Komponenten-Herstellern Distributionsverträge und Kooperationsvereinbarungen abgeschlossen, was zu einer deutlichen Steigerung des Warenangebots geführt hat. Kunden müssen so nicht auf fertige Hardware-Lösungen zurück greifen, sondern können sich kostengünstig jedes gewünschte Server- und Storage-System individuell zusammenstellen lassen.

Seit 1999 vertreibt macle fertige Server- und Storage-Lösungen von IBM, HP, Fujitsu und zahlreichen weiteren Herstellern. Dadurch ist man bei macle in der Lage, auf jeden Kundenwunsch zu reagieren. Mit einem innovativen Full-Life-Cycle-Distributionskonzept liefert macle sowohl fertige, aktuelle Systeme plus Zubehör als auch Upgrades für ältere Systeme. Außerdem verfügt macle über das größte Server- und Storage-Ersatzteilangebot Deutschlands.

Das Baukastenprinzip, das durch die neue Business Unit CBS ermöglicht wird, ist eine logische Erweiterung des Produktportfolios. Da Innovationen fast ausschließlich auf Komponentenebene entstehen, ist durch die direkte Zusammenarbeit mit Herstellern wie Chenbro, Asus, ASRock und GIGABYTE die Möglichkeit entstanden, Innovationen deutlich früher in die Produkte zu integrieren.

Bei den Barebones von ASRock Rack und GRAFENTHAL handelt es sich um vorgefertigte Systeme, die aus Gehäuse, Mainboard und Netzteil bestehen. Barebones sind vor allem bei Systemintegratoren beliebt, da sie die Montagezeiten deutlich verkürzen, die Ausstattung aber trotzdem flexibel an die Kundenwünsche angepasst werden kann. Natürlich lassen sich auch komplette System ordern. Das Angebot reicht von Standard-Tower-Server über Rack-Lösungen bis hin zu komplexen Storage- und Serversystemen im Data Center Umfeld. Im Projektgeschäft können auch farbliche oder mechanische Anpassungen der Gehäuse und technische Modifikationen der Mainboard-Architektur vorgenommen werden.

„Dieser Geschäftsbereich unterscheidet sich enorm von unseren bisherigen Geschäftsfeldern“, sagt Andreas De Matteis, Geschäftsführer der macle GmbH. „Große Hersteller können bei der Hardware-Distribution nur eine relativ begrenzte Produktauswahl anbieten. Meist geht es dann nur um Artikelnummer und Preis. Wir sprechen dagegen in der Business Unit CBS mit unseren Kunden in erster Linie über Lösungen oder technische Anforderungen.“

Durch die Individualisierung der Lösungen ergibt sich in der Praxis gerade bei Systemen mit hohen Anforderungen an Storage-Kapazitäten und Server-Performance ein Einsparpotenzial gegenüber den Systemen der Mainstream-Hersteller. Fachhändler haben durch das CBS-Warenangebot die Möglichkeit, wirklich individuelle Produkte für die Kunden zu fertigen, Endkunden profitieren wiederum von innovativen und kostengünstigen Hardware-Lösungen.

Auch Betreiber von Rechenzentren profitieren von dem gestiegen Warenangebot von macle. Im Rahmen des von Facebook initiierten Open Compute Project entwickelten Industriepartner in den vergangenen Jahren Spezifikationen für Racks, Server, Storage-Systeme und andere Komponenten für Cloud-Rechenzentren. macle bietet jetzt mit der GIGABYTE Data Center Solution ein modulares Server-Konzept, das auf dem Open-Rack-Project-Standard basiert. Gegenüber herkömmlichen Server Architekturen ist hier ein Energiesparpotenzial von neun bis elf Prozent vorhanden.

Zu sehen gibt es die Lösungen vom 22. bis 26. Juni  2014 auf der Internationalen Supercomputing Conference (ISC) in Leipzig. macle ist dort als Partner der Hersteller ASRock Rack und GIGABYTE vertreten.

Weitere Produktinformationen finden Sie hier:

http://b2b.gigabyte.com/MicroSite/354/index.html

Für ausführliche Informationen zu den Preisen und Verfügbarkeiten steht Jan Wittig, Vertriebsbeauftragter bei der macle GmbH, bereit.

Kontaktdaten:

Jan Wittig
Vertrieb
Tel.: +49 2823 4190 129
wittig[at]macle.de

 

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie hier:

http://www.macle.com/de/macle/macle-in-der-presse/downloads/

Pressemitteilung zum Download:

http://www.macle.com/de/macle/macle-in-der-presse/

Über macle GmbH

Der am Niederrhein ansässige Großhändler macle beliefert den HP- und IBM-Fachhandel im Server- und Storage-Umfeld bereits seit 1999. Eine ausgesprochen hohe Warenverfügbarkeit, ein stets interessanter Preis und zahlreiche Services zeichnen macle als Value Added Distributor aus. Macle vertreibt topaktuelle Hardware führender Server- und Storage-Hersteller wie HP, IBM, LENOVO, Fujitsu  & GRAFENTHAL mit großer Fachkompetenz. Darüber hinaus bevorratet macle abgekündigte Optionen sowie Ersatzteile in großen Mengen und deckt dadurch den Hardware Bedarf der Anwender während der üblichen Einsatzzeit der Hardware ab. Dieses „Full-Life-Cycle“ Distributionsmodell ist einzigartig in der Distributionslandschaft. Des Weiteren distribuiert macle Server- und Storage- Mainboards diverser Hersteller wie GIGABYTE  und ASROCK RACK sowie Chassis, Barebones und Komponenten. Systemintegratoren und Fachhändler beziehen diese Hardware zum Bau individueller Storage-Lösungen. In der eigenen Assemblierungsstraße werden die Systeme durch ein versiertes Technikteam auf Wunsch vorkonfiguriert und aktualisiert, zum Beispiel für maßgeschneiderte Datacenter Hardware Infrastrukturen. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.macle.com.

Pressekontakt:

Laubstein Media
Anja Eichelsdörfer
Untere Parkstr. 42
85540 Haar

Tel.: +49-89-41 85 84 85
Fax: +49-89-41 85 84 86
Mobil: +49-151-41 20 22 32

Mail: presse[at]laubstein-media.de
Web: http://www.laubstein-media.de